Feller

Die helle Freude

Wir nut­zen sie unzäh­li­ge Male am Tag – Steue­rungs­ele­men­te für Licht- und Kom­mu­ni­ka­ti­on. Ob klein, groß, rund, eckig, flach oder erha­ben, mit sei­nen inno­va­ti­ven Schal­tern und Steck­do­sen sorgt Fel­ler als Schwei­zer Markt­füh­rer für hand­fes­ten Zugang zu intel­li­gen­ter Tech­nik. Und damit für Lebens­qua­li­tät in allen Räu­men. Getreu dem Mot­to „Make the most of your ener­gy“ möch­te das Unter­neh­men als Impuls­ge­ber leuch­ten und sowohl B2B-Kun­den als auch End­ver­brau­cher in der Schweiz aktiv infor­mie­ren und inspi­rie­ren hin­sicht­lich Pro­dukt­viel­falt und ‑anwen­dun­gen. Und wo gin­ge das bes­ser als auf einer Platt­form wie Insta­gram? Und weil auch wir nur all­zu gern mit unse­rer Ener­gie begeis­tern, beglei­ten wir Fel­ler auf die­sem Weg.

Angeknipst

Eine Büh­ne schaf­fen für ver­meint­lich unschein­ba­re All­tags­pro­duk­te. Ästhe­tisch und abwechs­lungs­reich bespielt. Für die Neu­aus­rich­tung der bestehen­den Insta­gram-Prä­senz galt es eine Stra­te­gie zu ent­wi­ckeln mit dem Ziel, Reich­wei­te und Abon­nen­ten­zahl inner­halb der Schweiz zu stei­gern. Gespeist aus vor­han­de­nem und neu­em Bild­ma­te­ri­al soll­te die Mar­ke Fel­ler künf­tig sowohl bei Archi­tek­ten, Innen­ar­chi­tek­ten als auch Bau­her­ren und Pri­vat­per­so­nen als krea­ti­ve Bezugs- und Inspi­ra­ti­ons­quel­le wahr­ge­nom­men wer­den. Ins rech­te Licht gerückt wer­den außer­dem Archi­tek­tu­ren unter­schied­li­cher Sti­le, die eines gemein­sam haben: die har­mo­ni­sche Inte­gra­ti­on von Fel­ler-Pro­duk­ten. Das ver­an­schau­licht ein emo­tio­na­ler Feed, der Ver­gan­ge­nes, Gegen­wär­ti­ges und Visio­nä­res authen­tisch vereint.

Feller Strategie A4 Hintergrund 3

Berührungspunkte

Aus neu­en Per­spek­ti­ven her­aus einen Blick auf Gewohn­tes wer­fen. Stets das gro­ße Gan­ze vor Augen, sind wir mit Freu­de erst in unter­schied­lichs­te Bild­wel­ten ab- und danach mit einem in sich stim­mi­gen Kon­zept wie­der auf­ge­taucht. Gestal­te­risch umge­setzt in Form von Typo­gra­phien, Gra­fi­ken, Pro­dukt­ab­bil­dun­gen, Ani­ma­tio­nen und Fil­men. In Kom­bi­na­ti­on mit His­to­ri­schem bil­den die­se Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ele­men­te seit­dem den Rah­men des neu­en Social Media-Auf­tritts von Fel­ler. Einer, der alle Inhal­te reiz­voll in Sze­ne setzt.