Schiesser

Anziehend.
Natürlich!

atelier-522-schiesser-9

Dem Zeit­geist ent­spre­chend und stets fein­ge­rippt hat Schies­ser Geschich­te geschrie­ben. Und tut es immer noch. Pur und unver­fälscht. Seit 1875. Wir haben uns der tra­di­ti­ons­rei­chen Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie ange­nom­men und ein neu­es, unkon­ven­tio­nel­les Laden­kon­zept geschnei­dert. Eines, das die Kun­den im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes an sich klam­mert. Dra­piert mit vie­len emo­tio­na­len High­lights. Und anzie­hen­den Lösun­gen in Sachen Retail­de­sign, Waren­prä­sen­ta­ti­on und Ver­pa­ckung. Für ein authen­ti­sches und genera­tio­nen­über­grei­fen­des Ein­kaufs­er­leb­nis.

Strategie folgt Markenverständnis

Im Som­mer 2011 star­te­te das Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men Schies­ser mit gänz­lich neu­em Mar­ken­auf­tritt. Gestrickt, alles aus einer Hand. Und zwar aus unse­rer. Wir haben dafür gesorgt, dass sich mehr Raum mit der Qua­li­täts­mar­ke anfüllt und damit zu noch mehr Kör­per­ge­fühl ein­lädt. In die­sem Sin­ne haben wir eine Mar­ken­stra­te­gie vom Feins­ten für das für Fein­ripp bekann­te Unter­neh­men aus Süd­deutsch­land geschaf­fen. Und es fühlt sich groß­ar­tig an …

Leis­tungs­pha­sen:
LPH 1 – 9
Stand­or­te:
64
Gesamt­flä­che:
15.000 m²

Klare Linie für die Klassiker

Holz­lat­ten, die einst als Wei­de­zaun einer Pfer­de­kop­pel dien­ten und jetzt in recy­cel­ter Form als POS-Ele­ment in den Flagship Store inte­griert sind. In Ber­lin. Auf dem Ku’damm. Was ein State­ment! Für Schies­ser sind wir außer­dem ein­mal durch das gesam­te Wäsche­sor­ti­ment getaucht und haben es neu struk­tu­riert. Das Ergeb­nis: ein funk­tio­na­les sowie ästhe­ti­sches Gen­der Split­ting. Für ein zeit­ge­mä­ßes Hier und Jetzt haben wir Screens mit anspre­chen­den Image­bil­dern des Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­mens auf die Flä­che gebracht.

Retrospektive Flächeninszenierung

Eine Wäsche­lei­ne-Instal­la­ti­on, die sofort Kind­heits­er­in­ne­run­gen an Omas gutes altes Näh­garn wach­wer­den lässt. Und damit das Mar­ken-Logo inner­halb des Shop­sys­tems schnur­stracks in Sze­ne setzt. Mehr Sym­bol­haf­tig­keit geht nicht. Doch! Wir haben die Wäsche­klam­mer als zusätz­li­ches emo­tio­na­les Stil­mit­tel aus ihrem Dorn­rös­chen­schlaf geholt. Auch sie fin­det sich in spie­le­ri­schen Ele­men­ten in allen Stores wie­der. Ein „Him­mel“ aus 36.240 höl­zer­nen Wäsche­klam­mern lenkt den Blick erst zur Decke – anschlie­ßend die Füße in den Laden hin­ein. Wie ein roter Tep­pich. Nur eben anders.

Produktdesign Sell-in & Window

Waren­prä­sen­ter, die Schies­ser-Pro­duk­te nicht nur gekonnt in Sze­ne set­zen, son­dern als eigen­stän­di­ge High­lights um die Ecke kom­men: Unse­re Pro­dukt­de­signs für Sell-in- und Fens­ter­flä­chen sind wun­der­bar wan­del­bar. So dient der Wäsche­wa­gen zum Bei­spiel je nach Jah­res­zeit als Biki­ni­trä­ger oder famo­ses Woll­ge­fährt. Ein Prä­sen­ter, der an eine ele­gan­te Vogel­vo­lie­re den­ken lässt, schafft einen roman­tisch-ver­spiel­ten Kon­trast zu einem kla­ren Kon­zept.