Messe Dornbirn

Begegnung auf
kulturträchtigem
Boden

atelier-522-Messe-Dornbirn-13

Raum und Gele­gen­heit fin­den für Begeg­nun­gen. Für den per­sön­li­chen Aus­tausch von Ide­en, Waren und Dienst­leis­tun­gen. Dort, wo Moder­ne und Kul­tur auf­ein­an­der­tref­fen. Die Mes­se Dorn­birn ent­wi­ckelt und orga­ni­siert zeit­ge­mä­ße Ver­an­stal­tun­gen mit authen­ti­schem Bezug zu Wirt­schaft und Gesell­schaft. Mit Stra­te­gie und Gestal­tung haben wir die Mar­ke Mes­se Dorn­birn geschärft und unter dem Mot­to „Märk­te live erle­ben“ in ihrer Posi­tio­nie­rung gestärkt.

Eine Frage der Perspektive

Wie sieht sie aus – die Mes­se der Zukunft? Wel­che The­men wol­len Men­schen haut­nah erle­ben? Wir haben die Wahr­neh­mung des Mes­se­stand­orts Dorn­birn nicht nur äußer­lich, son­dern auch inhalt­lich zuge­spitzt. In einem unse­rer Work­shops ent­stand das For­mat „Gus­tav“ – die Mes­se für Kon­sum­kul­tur. Als ihr Dis­kus­si­ons­part­ner neh­men wir uns Zeit, die rich­ti­gen Fra­gen zu stel­len. So ent­ste­hen unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven und damit uner­war­te­te Lösun­gen.

Corporate Design mit Signalwirkung

Als Quel­le der Inspi­ra­ti­on für das neue Cor­po­ra­te Design bot sich die ein­ma­li­ge Archi­tek­tur der Mes­se­hal­len an. Der in Rot getauch­te Ein­gangs­be­reich prägt nicht nur das Gesicht der Mes­se Dorn­birn, er zieht die Besu­cher fast magisch in eine gan­ze eige­ne Welt. Für uns selbst­ver­ständ­lich, dass sich die­ses Ele­ment jetzt auch als durch­gän­gi­ges Key­vi­su­al wie­der­fin­det. Auf Pla­ka­ten und Ban­nern, in Bro­schü­ren und Mes­se­ka­ta­lo­gen, auf Mit­ar­bei­ter­aus­wei­sen und Give-aways. Und natür­lich auf sämt­li­chen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­len. Von der Web­site bis zur Ein­tritts­kar­te – die Kom­mu­ni­ka­ti­on über­zeugt nun mit moder­nem Design, einer kon­trast­rei­chen Farb­ge­bung und kla­ren Bot­schaf­ten.

Rangezoomt

Poten­ti­el­le Aus­stel­ler auf­merk­sam machen auf den Facet­ten­reich­tum der Mes­se Dorn­birn: Um das zu errei­chen, haben wir die bestehen­de Bild­spra­che als ein­heit­li­ches Ele­ment auf­ge­grif­fen und in reprä­sen­ta­ti­ve Form gebracht. Her­aus­ge­kom­men ist eine Image­bro­schü­re, die die Vor­zü­ge und den Charme des Stand­orts Dorn­birn unter­streicht. Und damit sich die Besu­cher bei ihrem Mes­se­rund­gang jeder­zeit gut abge­holt füh­len, haben wir gleich auch noch einen Gelän­de­plan rea­li­siert, der sowohl ana­log als auch inter­ak­tiv durch die jewei­li­ge Mes­se­welt führt.