Nachverdichtung Markdorf

Pfahlbauten
auf dem Trockenen

atelier-522-wohnhaus-7

Im Boden­see ste­hen sie seit Jahr­hun­der­ten – die Pfahl­bau­ten. Häu­ser auf Stel­zen im Was­ser. In Mark­dorf, am Fuße des Geh­ren­bergs, steht eines inmit­ten urba­ner Umge­bung auf dem Tro­cke­nen. Die Her­aus­for­de­rung für die­ses Pro­jekt lag in der gerin­gen zu bebau­en­den Flä­che von fünf Metern Brei­te und 26 Metern Län­ge. Kel­ler­räu­me? Fehl­an­zei­ge. Statt­des­sen gab es bestehen­de Park­plät­ze, die in jedem Fall erhal­ten wer­den soll­ten. Um die­se Her­aus­for­de­rung zu meis­tern ging es mit unse­rer Krea­ti­vi­tät hoch hin­aus.

Architektur

150 Qua­drat­me­ter Raum geschaf­fen aus Holz. Gerad­li­nig-modern und trotz­dem gemüt­lich. Auf dem eins­ti­gen Grund­stück mit sie­ben Gara­gen soll­te Wohn­raum geschaf­fen wer­den. Ein Haus – eines, das schon auf den ers­ten Blick ver­rät, das man hier bau­tech­nisch hoch hin­aus­woll­te, denn es steht auf geschoss­ho­hen Stüt­zen. So kann eben­erdig direkt unterm Haus geparkt wer­den. Zuge­ge­ben, ein unge­wöhn­li­cher Häu­ser­typ für eine Stadt. Doch genau das macht den Reiz aus.

Innenarchitektur

Die üppi­ge Ver­gla­sung auf der Süd­sei­te durch­flu­tet die offe­ne Küche regel­recht sowie den, über bei­de Geschos­se geöff­ne­ten, Ess­be­reich und das Wohn­zim­mer auf der offe­nen Empo­re in der ers­ten Eta­ge. Im Zusam­men­spiel mit dem durch­gän­gi­gen Werk­stoff Holz ergibt sich eine har­mo­ni­sche Licht­si­tua­ti­on, die sich wie ein roter Faden auch durch das gesam­te Haus zieht.

Auf der Nord­sei­te bie­tet die groß­zü­gi­ge Glas­fas­sa­de dem Licht idea­les Spiel, um dezent aber den­noch prä­sent das Arbeits‑, Gäs­te- und Schlaf­zim­mer in unter­schied­li­che Stim­mun­gen zu tau­chen. Die Ver­gla­sung ermög­licht zudem den ein­ma­li­gen Blick auf einen der höchs­ten Ber­ge des Linz­gaus – den Geh­ren­berg. Inti­me Räu­me und offe­ne Aus­bli­cke hal­ten die Waa­ge. So ent­zie­hen sich Bad und Anklei­de mit sati­nier­ten Glas­schei­ben zwar dem Blick der Nach­barn, doch nicht dem Tages­licht.

Stand­ort:
Mark­dorf, Deutsch­land
Leis­tungs­pha­se:
LPH 1 – 8
Grund­flä­che:
150 m²

Dir gefällt das? Dann tei­le es ger­ne:

Dir gefällt das?
Dann tei­le es ger­ne: