Die Welt ist im Wan­del und die Roto Frank AG mit ihr. Was benö­tigt der Ver­trieb, des­sen stärks­tes Ver­triebs­tool bis­lang die Mes­se war, um wei­ter­hin effi­zi­ent mit dem Kun­den zu kom­mu­ni­zie­ren? Das war die Fra­ge­stel­lung mit der wir mit Roto in einen Work­shop gestar­tet sind. Die Ant­wort ist ein durch­dach­tes Ver­triebs­tool, das nicht nur unab­hän­gig von Ort und Zeit funk­tio­niert, über­zeugt und unter­schied­li­che Ziel­grup­pen glei­cher­ma­ßen anspricht – son­dern die Pro­duk­te emo­tio­nal auf­lädt. Wir haben die User Expe­ri­ence der Mes­se online über­setzt und die Stadt auf eine neue Ebe­ne gebracht: Wel­co­me to Roto City.

Aus­ge­wähl­te Expo­na­te die bis­her ihren Platz auf der Mes­se gefun­den hat­ten, wur­den in eine span­nen­de Erzähl­ge­schich­te inte­griert. Ob Inves­tor, Archi­tekt, Fens­ter­bau­er oder tech­nisch ver­sier­ter Ver­brau­cher – inner­halb der viel­fäl­ti­gen Ebe­nen und Anwen­dungs­be­rei­che, kön­nen ganz varia­bel die unter­schied­lichs­ten Ziel­grup­pen ange­spro­chen wer­den. Vom Gro­ßen ins Klei­ne, von der Visi­on zur tech­ni­schen Zeich­nung. Wer­den auf der obe­ren Ebe­ne noch The­men wie USP, Dich­tig­keit oder Sicher­heit der Pro­duk­te behan­delt, wan­dert der Erzähl­strang nach unten in die Bau­tei­le­be­ne.

Eine in sich durch­dach­te Geschich­te, die zu jedem Zeit­punkt, an jeder Stel­le maß­ge­schnei­dert auf den Kun­den neu geschrie­ben wer­den kann. Was macht die Stadt der Zukunft aus? Die­ser und noch vie­len wei­te­ren Fra­gen, gehen wir zukünf­tig im Roto Kos­mos nach.

Dir gefällt das? Dann tei­le es ger­ne:

Dir gefällt das?
Dann tei­le es ger­ne: